Die Bärlauchsaison in Baden hat begonnen

Wer Anfang März in den Wäldern unterwegs ist, der wird – je nach Tageszeit – schon mal auf einen dezenten knoblauchähnlichen Geruch aufmerksam. Der Bärlauch stellt kulinarisch den Anfang dar für frisches aus der Region. In diesem milden Frühjahr kann man vielerorts schon in großer Verbreitung – aber freilich mit relativ kleinen, zarten Blättern – finden.

An Bärlauch-Gerichten, Rezepten und Verfeinerungen herrscht kein Mangel, empfehlenswert sind natürlich zum frischen aromatischen Grün vor allem die jungen fruchtigen Bio-Weißweine des Jahrgangs 2013 von ECOVIN-Erzeugern aus Baden, die jetzt bereits gefüllt sind.

Spargelsaison in Baden

In Baden hat sie schon vor einiger Zeit begonnen, die Spargelsaison mit heimischen Gewächsen. Auf testschmecker.de gibt es zwei aktuelle Tipps / Rezepte. Seinen persönlichen Spargelwein muss sich ja jeder selbst aussuchen. Ergänzend zu den Rezepten und Weintipps in obigem Artikel und den „Klassikern” – ein leichter Gutedel oder Rivaner – kann ich zu Spargel Carbonara auch einen jungen gekühlten Rotwein vorschlagen, mal was anderes….

Buchtipp für Bioweine und vegetarisches Essen: Genussvoll vegetarisch von Yotam Ottolenghi

Genussvoll vegetarisch von Yotam OttolenghiGenussvoll vegetarisch. mediterran-orientalisch-raffiniert von Yotam Ottolenghi

Auf der Seite testschmecker.de wird gerade das opulente Kochbuch „Genussvoll vegetarisch” vorgestellt: Sozusagen die Genießer-Küche für Vegetarier. Anspruchsvolle Rezepte, die sich besonders auch zu badischen Bioweinen empfehlen.

Zwar sind die Ansprüche für Hobbyküche manchmal etwas hoch angesetzt, und wer vorzugsweise in kleineren Läden einkauft, der wird auch nicht immer mit der originalgetreuen Zutatenliste arbeiten können. Aber als Anregungen für die versierteren Hobbyküche sind die Rezepte sehr zu empfehlen.

Näheres hier.

Sommerrezepte zum Biowein

Das Biokisten Kochbuch

Das Biokisten Kochbuch

Das Biokisten-Kochbuch

Das überbordende Angebot an frischer Bioware auf den Märkten ist immer auch ein Anreiz, neue Rezepte auszuprobieren und um neue Gerichte mit badischen Bioweinen zu kombinieren. Hilfreich ist da natürlich die Bestenauswahl der Besten Badischen Bioweine 2011, deren Weine ja nach der Eignung als Begleiter zu den Speisen eines Menüs kategorisiert und prämiert wurden.

Hilfreich ist aber auch, immer neue Anregungen für Bio-Rezepte mit frischen, regionalen Zutaten zu erhalten. Ideal ist da das „Biokisten-Kochbuch“ aus dem Kosmos-Verlag, das gerade erst auf testschmecker.de vorgestellt wurde.

Frühstück, Brunch oder doch ein Vesper zum Biowein?

Rezepte zum Biowein auf testschmcker.de

Kommt drauf an, was man daraus macht. Damit hat immer die Beton-Industrie geworben. Der Spruch – hat man ihn erst einmal verinnerlicht – lässt sich aber auf so gut wie alles anwenden: Zum Beispiel auch auf einige der Frühstücks-Rezepte, die ich gerade für eine Mini-Serie auf testschmecker.de verwendet habe.

Denn ob man zum Beispiel die herzhaften Rezept-Vorschläge fürs Frühstück macht oder für den Brunch oder gar für ein herzhaftes Vesper mit Bio-Weinen, das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Meine Empfehlung für die ersten Mahlzeiten im Garten oder Picknicks im Grünen, mit einem leckeren Rivaner oder Gutedel: Das Chorizo-Tomaten-Omelett lässt sich schnell und leicht zubereiten, die gefüllten Teigtaschen passen gut in den picknick-Korb und schmecken auch kalt hervorragend.