Besucherandrang

ECOVIN am Slow Food Stand

Zumindest zeitweise herrschte drangvolle Enge auf der Plaza Culinaria in Freiburg. Trotz des prächtigen Herbstwetters strömten wahre Besuchermassen in die Messehallen. Am SlowFood-Gemeinschaftsstand mit ECOVIN-Winzern und anderen Anbietern konnte man sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Da wurde verkostet und kombiniert, beurteilt und diskutiert. Alles in allem eine sehr positive Stimmung, gerade auch bei den Ausstellern, deren Angebot große Aufmerksamkeit genoß.

Neben den Verbrauchern erkannte man auch zahlreiche bekannte Gesichter aus Gastronomie, Handel oder Journalisten. Und auch der badische Weinbaupräsident Gerhard Hurst ließ es sich nicht nehmen, mit dem Bahlinger Ökowinzer Breisacher anzustoßen.

Weinbaupräsident Hurst (rechts) und Gerhard Breisacher aus Bahlingen.

Wein und Schokolade

Schokkolade und Wein im Weingut Zähringer

Schokolade und Wein, zu diesem Thema bietet das Weingut Zähringer am Freitag, 18. November um 19.30 Uhr ein Genuss-Seminar an. Slow Food Freiburg und Ute Dahmen von der Chocolatier Discher aus Offenburg wurden als Experten hinzugezogen. Es gibt neben Informationen über die Geschichte der Schokolade, über Kakaosorten, Aufbereitung und Veredelung natürlich auch ausgewählte Kostproben: Wie passen welche Schokoladen und Pralinen zu welchen Weinen? Mit mehr als einem Dutzend Kombinationen sollen die reizvollsten Verbindungen probiert und diskutiert werden.

Kosten: 19 Euro pro Person, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung telefonisch, per Fax oder per Email im Weingut Zähringer.

Abschluss der Gourmet-Reise in der „Krone“ in Biengen

Alle durften genießen, nur einige mussen arbeiten. Der Abschluss der Gourmet-Reise, der Gemeinschaftsveranstaltung von ECOVIN Baden und Slow Food zur Vorstellung der besten badischen Bioweine, fand am vergangenen Wochenende in der Krone in Biengen statt. Arbeiten musste natürlich das Team um Küchen-Chef Sascha Weiß und der Küchenchef selbst. Er stellte sein Menü vor mit solch leckeren Gängen wie Riesengarnele und Jacobsmuschel gebraten auf Petersilienwurzel und Zitronengras. Oder Kalbsbries in Kräuterpanade, gebacken auf Selleriepüree.

Nicht nur zum Genießen waren aber auch der ECOVIN-Baden-Vorsitzende Paulin Köpfer mitgekommen und Adreas Weidner vom Slow-Food-Convivium Freiburg: Während der Weinexperte Köpfer die zum jeweiligen Gang ausgewählten besten badischen Bioweine vorstellte, kommentierte Thomas Weidner mit den Gästen danach, wie Wein und Speisen zusammen passten.

Genießen für einen guten Zweck

Edle Gerichte zu Biowein

Großen Erfolg hatte das Benefiz-Dinner der NABU-Stiftung Naturerbe Baden-Württemberg, das der NABU Baden-Württemberg am vergangenen Donnerstag auf der Wielandshöhe veranstaltet.

Paulin Köpfer als Vorsitzender von ECOVIN Baden und Betriebsleiter des Weingutes Zähringer, das einen Wein stellte, durfte dabei sein und war beeindruckt von dem 4-gängiges Menü, das Küchenchef Vincent Klink zauberte. Immerhin bescherte der Besuch dem Biowinzer auch einen Blick hinter die Kulissen, um Klink in Aktion erleben zu dürfen.

Blick hinter die Kulissen bei Vincent Klink.

NABU-Stiftung Naturerbe

NABU-Stiftung NaturerbeDie Möglichkeiten, etwas für den Erhalt der Naturlandschaft zu tun sind vielfältig. Und man muss dazu nicht immer in Gummistiefeln im Biotop arbeiten. Man kann durchaus auch mit Genuss dazu beitragen, regionale Naturparadiese zu bewahren.

Eine Methode ist das exklusive Benefiz-Dinner der NABU-Stiftung Naturerbe Baden-Württemberg, das der NABU Baden-Württemberg am Donnerstag, 20. Oktober auf der Wielandshöhe veranstaltet. Küchenchef Vincent Klink präsentiert ein 4-gängiges Menü mit vielen regionalen Spezialitäten aus dem Ländle, Landesschau-Moderatorin Martina Meisenberg führt durch den Abend. Schirmherr ist Lothar Späth.

Ach ja, und ECOVIN Baden ist auch dabei: Mit seinem Vorsitzenden Paulin Köpfer. Und mit einem Biowein aus dem Weingut Zähringer als Essensbegleiter.

Gourmet-Reise macht Station in der „Krone“ in Biengen

Die im Frühjahr prämierten besten badischen Bioweine sind weiterhin auf Tour. Ausgewählt und eingeteilt wurden die Siegerweine der badischen Bioszene nach ihrer Eignung als Begleiter zu den Speisen eines Menüs. Genau diese Bestimmung wird ihnen auch an der dritten und letzten Station der diesjährigen Gourmet-Reise wieder zuteil.

In der „Krone“ in Biengen im Markgräflerland präsentiert Sascha Weiß seinen Gästen am Freitag, den 21. Oktober den Abschluss dieser Reise. Das Fünf-Gänge Menü beginnt um 19.30 Uhr und wird inklusive der Auswahl an prämierten Weine 75 Euro pro Person kosten.

Anfragen und Reservierungen richten Sie bitte an Silke und Sascha Weiß, Gasthaus zur Krone, Hauptstr. 16, 79189 Biengen, Tel. 07633-3966, Fax 07633-806083.

Gourmet-Reise-Station im Gasthaus zum Kaiserstuhl

Im Gasthaus zum Kaiserstuhl

Auf große Resonanz gestoßen war das Angebot des Gasthauses zum Kaiserstuhl, in dem am vergangenen Wochenende die Gourmet-Reise Station machte. Die außergewöhnliche Küche von Lothar Koch hatte viele Interessenten angezogen – und alle kamen sie auf ihre Kosten. Das fünfgängige Menü sprühte vor Kreativität und viele Speisen, so berichtet Paulin Köpfer, entwickelten ihre volle Wirkung erst im Zusammenspiel mit den ausgewählten Weinen. Da gab es Löwenzahnknospen und Spitzwegerich-Quiche, Kartoffelkroketten mit Kastanien und vieles anderes mehr.

Das Bild oben stammt vom ebenso begeisterten Thomas Weidner vom Slow Food Convivium Freiburg, das zusammen mit ECOVIN Baden sowohl an die Prämierung der besten badischen Bioweine als auch die sich anschließende Gourmet-Reise der prämierten Weine ins Leben gerufen hat.

Bioweine im Vita-Naturmarkt Freiburg

Vita-Naturmarkt FreiburgDer Vita-Naturmarkt Freiburg feiert 20jähriges Bestehen. Neben einer Kochvorführung am 30. September und am 1. Oktober ab 10.30 Uhr gibts am Samstag auch einen Besuch von Paulin Köpfer.

Der Vorsitzende von ECOVIN Baden findet hier jede Menge alte Bekannte: Mit Edgar Rieflin haben die badischen Biowinzer schon etliches gemeinsam gemacht. Und außerdem gibts im Vita-Naturmarkt auch eine große Auswahl an badischen Bioweinen.

Oechsle-Tour im Weingut Kaufmann

Günter Kaufmann in Efringen-Kirchen lädt ein zur Weinbergsführung

Am Sonntag, den 25. September startet um 11 Uhr eine etwa dreistündige Tour durch den Efringer Ölberg des Biowinzers Günter Kaufmann. Wer an der Oechsle-Tour teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 23.9. telefonisch anmelden (Tel. 07628-2256). An mehreren Stationen erfährt man mehr über den ökologischen Weinbau im Weingut Kaufmann. Schon ab heute, 22. September, gibt es roten Neuen.

Herbstfest in Freiburg-Opfingen

Morgen am 17. und übermorgen 18. September findet im Weingut Sonnenbrunnen in Freiburg Opfingen das Herbstfest statt. Den Auftakt heute die Vernissage mit Zeichnungen von Rolf a. Boch. Am 18. September dann gibt es das klassische Herbstfest mit Kürbissuppe, Zwiebelkuchen und neuem Süßen, Weinpressen früher (mit den Füßen) und heute (mit Druckluft) im Hof zum Mitmachen!