Martin Schmidt ist einer der Vizepräsidenten im Badischen Weinbauverband

200715_martin_schmidt_240Die Wahl des neuen Präsidiums des Badischen Weinbauverbands zeigt das gute Miteinander von Ecovin mit diesem. Ecovin hat schon lange einen Sitz und eine Stimme im Verbandsausschuss und auch in der neu gegründeten Schutzgemeinschaft zur Verwaltung herkunftsgeschützter Weinnamen. Mit der Wahl von Martin Schmidt zu einem von vier Vizepräsidenten ist Ecovin nun auch im Präsidium des Badischen Weinbauverband vertreten.

Martin Schmidt ist nicht nur Eigentümer des Ökologischen Weingut Schmidt sondern auch der Friedrich Kiefer KG Privatkellerei-Weingut. Er bringt die Expertise des gesamten Weinmarktes mit ein. Mit Thomas Walz ist ein weiterer Bio-Winzer im Präsidium vertreten. So könne der Badische Weinbau fundierte Antworten auf Biodiversität und Artenschutz geben, sagt er.

Als Vizepräsident sieht Martin Schmidt sich als Vertreter aller Badischer Winzer und ist sich sicher, dass seine neuen Kollegen sich ebenso für alle Winzer einsetzen. Denn, so betont er, nur mit Zusammenhalt könne Baden stark sein.

Download des Porträtfotos Martin Schmidt für Presseberichte

Minimalschnitt im Bioweinbau

Dieses Video zeigt eine Arbeitstechnik, die nicht nur bei Biowinzern auf großes Interesse stößt. Auf Youtube hat es unter den ECOVIN Baden Videos die höchsten Zugriffszahlen.

Der Biowinzer Thomas Harteneck aus Schliengen demonstriert in seinen Weinbergen im Markgäflerland, welche Unterschiede es in der „Erziehung” der Reben gibt. Und er erklärt, wie einige Biowinzer versuchen, die natürliche Wuchsform der Rebe durch diese Technik noch mehr zu unterstützen.

Jahrgangsvorstellung am 12. Juli 2020 im Weingut Kaufmann

LR-04

Am Sonntag den 12. Juli findet im Weingut Kaufmann in Efringen-Kirchen von 13-19 Uhr eine offene Weinprobe zur Jahrgangsvorstellung statt.
Im Hof und im Garten unter dem Lindenbaum können Tische für die Besucher mit Abstand aufgestellt werden.

Gruppen sind willkommen, sollten sich aber vorher anmelden, damit ein Tisch reserviert werden kann. Bei wechselhaftem Wetter gibt es auch Plätze unter Dach.

Bei der Weinprobe können die Weine des tollen Jahrgangs 2019 probiert werden. Neu zum Testen gibt es den PET NAT. Dies ist naturtrüber Perlwein, der in der Endphase der Gärung auf Sektflaschen gefüllt wurde. Der restliche Zucker ist dann vergoren und Kohlensäure ist entstanden. Dieser Perlwein ist schwefelfrei.

Preise in den Online-Shops

Die Mehrwertsteuer-Änderung zum 1. Juli 2020 wird natürlich auch in Wein-Shops der badischen Winzer umgesetzt. Die Lösungen für die auf ein halbes Jahr befristete Mehrwertsteueränderung können sich unterscheiden. Einige Betriebe behalten die bisherigen Preise bei und geben Skonto. Andere planen, alternativ auch die Verwendung des Differenzbetrages für ökologische Projekte anzubieten.

Agrikulturfestival 2020 abgesagt

Auch das Agrikulturfestival in Freiburg wurde für 2020 abgesagt. Es war geplant für Juli und war die vorerst letzte Veranstaltung auf unserer Veranstaltungsliste für das Jahr 2020.

Da fast alle Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Situatiion gestrichen oder aufs nächste Jahr verlegt wurden, macht die Liste eigentlich wenig Sinn. Wir lassen sie dennoch stehen, weil sie einen guten Überblick gibt über die Reihe der Aktivitäten von ECOVIN Baden, die sich in den vergangenen Jahren etabliert haben.

Wir hoffen, dass in einem ähnlichen zeitlichen Rahmen 2021 die meisten dieser Veranstaltungen wieder stattfinden können. Insofern gibt Ihnen die Liste einen Eindruck, wo und wie sie den Regionalverband ECOVIN Baden und seine Mitglieder auch künftig kennen lernen können.

35 Jahre ECOVIN – Interviews

Der ECOVIN Bundesverband feiert 35 Jahre ECOVIN. Den Auftakt zu einer Interview-Reihe auf Instagram macht Paulin Köpder, der Vorsitzende von ECOVIN Baden.

Außergewöhnlich frühe Rebenblüte 2020

IMG_5559-1

Über eine außergewöhnlich frühe Rebenblüte berichtet Paulin Köpfer, der Vorsitzende von ECOVIN Baden. Der Blühbeginn am 19.5.2020 war so früh wie zuvor nur 2007 und (zumindest nach vorliegenden Daten) 1811 (dem Kometenjahr … Goethes bevorzugter Jahrgang).

Bei den Mitgliedsbetrieben ist nach Köpfers Auskunft auch spürbar, dass die Gastronomie wieder anläuft. „Alle sind gerade sehr zuversichtlich”, meint er: „Hoffentlich nicht zu früh.”

 

Badische ECOVIN-Sieger beim 11. Int. Bioweinpreis 2020

00-Logo_bwp-mehrsprachig_de1-4714451f

Beim 11. internationalen bioweinpreis 2020 haben in der Frühjahrsverkostung zahlreiche Mitgliedsbetriebe von ECOVIN Baden gut abgeschnitten. Außergewöhnlich ist zum Beispiel das ‚Große Gold‘, also die höchste Auszeichnung,  für einen Spätburgunder aus dem Weingut Köpfer in der Kategorie Roweine. In dieser Kategorie erhielt auch das Weingut Harteneck gleich zweimal die Auszeichnung ‚Gold‘.

Die Verkostung der PAR® Wettbewerbe erfolgt nach internationalen, wissenschaftlichen Erkenntnissen hinsichtlich der Weinprägung sowie der Qualitätsdefinition; in erster Linie nach Terroir, sprich Herkunft, und nicht mehr nach Sorten oder aufsteigenden Alkohol- oder Zuckerwerten. Dies hebt der Veranstalter besonders hervor.
de-2020-3er-bwp-Medaillen

Die Prämierung 2020 wird erstmals in eine Frühjahrs- und eine Herbstverkostung aufgeteilt.

Die Ergebnisse der Frühjahrsverkostung 2020 finden sich hier.

Sie lassen sich nach Ländern und Regionen ordnen (zum Beispiel Deutschland –> Baden).

Virtuelle Weinbergführung zum Thema Begrünung

Thomas Schaffner erklärt das Thema Weinbergs-Begrünung.

Thomas Schaffner erklärt das Thema Weinbergs-Begrünung.

Weingüter können wieder besucht werden, Weinproben sind möglich und wohl auch bald – unter den jetzt normalen Schutzvorkehrungen – Weinbergführungen. Aber noch immer sind viele Menschen unsicher, bleiben lieber zuhause und suchen nach anderen Informationswegen.

Wer sich über den Sinn und Nutzen der Begrünung von Bio-Weinbergen informieren möchte, der erhält hier eine Art virtueller Weinbergführung. Biowinzer Thomas Schaffner vom Weingut Schaffner in Bötzingen am Kaiserstuhl erklärt in diesem Video, wie es geht.

Weine probieren im ECOVIN-Weingut in Baden

Mit der Öffnung für Gastronomie ab dem 18. Mai ist auch das Probieren der Weine im Bioweingut wieder möglich. In Baden erleben Besucher – möglichst nach Anmeldung – in fast allen ECOVIN-Weingütern den gewohnten Komfort. Die Abstandsregeln gelten natürlich bundesweit weiter und auch in den Weingütern.

Inwiefern gastronomische Angebote wie zum Beispiel Straußenwirtschaften wieder aktiviert werden, erfahren Sie am besten direkt bei den Weingütern. Und auch über Angebote von Ferienwohnungen und das Übernachten im Weingut informiert man sich am besten vor Ort.