Weine aussuchen bei den Besten Bioweinen Baden-Württemberg 2016

Die Besten Bioweine Baden-Württemberg 2016

Die Prämierung der Besten Bioweine Baden-Württemberg ist abgeschlossen, die Urkunden sind verteilt, die Biowinzer zufrieden. Wer jetzt noch nach den Ergebnissen sucht und sich vielleicht „seinen” Weine nach seinen eigenen Vorlieben aussuchen möchte, der geht am besten direkt zur Website www.biobest-suedwest.de.

Dort sind alle Weine von den Erzeugern beschrieben, die Flaschenbilder stehen dabei und manchmal auch weiterführende Informationen wie Analysewerte oder Essensempfehlungen.

Natürlich fehlt auch der Link zur jeweiligen Website des Bio-Weingutes nicht, wo man in der Regel die ausgewählten direkt online kaufen kann.

Die beliebteste Kategorie bei den Besuchern ist (derzeit noch) die Kategorie leichte Weißweine, passend zur Jahreszeit. Das passt zu einer aktuellen Meldung des Deutschen Wein-Institutes (DWI): Demnach hat bis 2008 die Rotweinrebfläche in Deutschland stetig zugenommen, seitdem geht sie kontinuierlich leicht zurück. Auf Basis von Erhebungen des Statistischen Bundesamtes teilt das DWI nun mit, der Anbau weißer Rebsorten sei bis 2015 wieder um rund 2.000 Hektar auf 67.074 Hektar angewachsen. Dies entspricht 65,4 Prozent der bundesweiten Gesamtrebfläche von 102.543 Hektar. Der Anteil roter Rebsorten belief sich entsprechend auf 34,6 Prozent, bzw. 35.469 Hektar.

Der Anteil der Bio-Weinbaufläche ist natürlich viel geringer, die Wahl der Rebsorten geschieht bei den Biowinzern zudem auch teilweise nach anderen Gesichtspunkten. So spielen Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWI) hier eine wichtige Rolle. Ihnen ist bei den Besten Bioweinen Baden-Württemberg auch eine eigene Kategorie gewidmet.