Weingut Hubert Lay erfolgreich beim Spätburgunder Cup 2016

Beim Spätburgunder Cup 2016 des Slow Food Convivium Freiburg erreichte das Weingut Hubert Lay mit seinem 2014er Ihringer Fohrenberg Spätburgunder Landwein trocken –S- schwefelfrei den zweiten Platz in der Kategorie 2013 & 2014 Spätburgunder fruchtbetont bis 12,5 Vol. %.

Der Cup wurde dieses Jahr unter allen Unterstützern von Convivien aus ganz Baden ausgelobt, die Verkostung fand am 29. Oktober 2016 statt.

Am Freitag, den 11. November 2016 zeichnet Slow Food Freiburg im Rahmen der Plaza Culinaria die Sieger des diesjährigen Spätburgunder Cup aus. Die Übergabe der Urkunden findet auf der Aktionsbühne um 18:00 Uhr statt.
Der Spätburgunder Cup der vom Convivium Freiburg ins Leben gerufen wurde, fand dieses Jahr zum dritten Mal statt.

Die 33 Weine wurden in drei Kategorien blind verkostet und bewertet. Angestellt werden konnten Weine aus den Jahrgängen 2013 und 2014.

Neben den Siegerweine können auch weitere Weine von regionalen Winzern auf der Plaza Culinaria an der Vinothek des Convivium Freiburg (Halle 2) verkostet werden.

Badische ECOVIN-Betriebe haben beim Spätburgunder Cup gut abgeschnitten

Beim diesjährigen Spätburgunder Cup des Slow Food des Convivium Freiburg haben zwei badische ECOVIN-Betriebe gut abgeschnitten. Die Weine werden in drei Kategorien verkostet und bewertet, die Auszeichnung der Sieger fand auf der Plaza Culinaria statt.

In der Kategorie 2011 und 2012. Spätburgunder, fruchtbetont, ab 12,5 % kam das ökologische Weingut Hubert Lay (Ihringen) mit seinem 2011er Ihringer Fohrenberg Spätburgunder Spätlese trocken unfiltriert SL auf den ersten Platz, in der Kategorie 2011 und 2012. Spätburgunder, fruchtbetont, bis 12,5 % erreichte das Weingut Hubert Lay mit seinem 2011er Ihringer Fohrenberg Spätburgunder Kabinett trocken den dritten Platz. In der Kategorie 2011 und 2012 Spätburgunder, Holzfass- und Barriqueausbau, ab 12,5 % erreichte das Heitersheimer Weingut Zähringer mit dem 2011 Spätburgunder SZ den dritten Platz.