Die Weinlese der badischen ECOVIN-Winzer hat begonnen

Lesebeginn der badischen Ecovin-Winzer

Mit einem Vorsprung von etwa zwei bis drei Wochen gegenüber „normalen” Jahren hat die Lese der badischen Ecovin-Winzer in Baden begonnen. Die Winzer sind nach Auskunft von Paulin Köpfer, dem Vorsitzenden von Ecovin Baden, sehr zufrieden, und erwarten angesichts der jetzigen Witterung Ende August mit nicht zu heißen Tagen und kühlen Nächten einen guten Lese-Verlauf.

Nach der Lese der frühen Sorten für Federweißen beginnt am 5. September die Lese der Müller-Thurgau-Trauben, Burgundersorten werden voraussichtlich ab dem 12. September gelesen.

Am Kaiserstuhl und im Breisgau werden bereits hohe Reifewerte erreicht, im Markgräflerland wird die Lese nach Köpfers Worten etwas später beginnen. Die Bilder stammen von der Frühburgunder-Lese im Weingut Zähringer.