Gourmet-Reise 2005

Die besten badischen Bioweine des Jahres 2005 gehen wieder auf Tournee. Wie schon im Vorjahr haben Gastronomen Menüs maßgeschneidert auf die Siegerweine des großen badischen Bioweinvergleichs.

Den Auftakt machte jetzt das Gasthaus „Sonne“ in Kenzingen-Bombach. Der Euro-Toque-Koch Thomas Pesec lud ein zum „Candlelight-Dinner“ mit „Badischen Bioweinen des Jahres“ zu einem hochkarätigen viergängigen Menü. Verwendet wurden nur biologische Zutaten aus regionalem Anbau bzw. aus Wildfang (Fisch) und zu jedem Gang gab es einen anderen Wein von der badischen Bestenliste.

Paulin Köpfer, der Vorsitzende von ECOVIN Baden, genoß vor Ort den Auftakt der diesjährigen Gourmet-Reise sichtlich und lobte Pesec für die genussreiche Zusammenstellung von Menü und Bioweinen. Auch die anderen Gäste des Candlelight-Dinners zeigten sich begeistert.

Nächste Station der Gourmet-Reise 2005 wird der „Grüne Baum“ in Lahr im September (der genaue Termin wird noch bekannt gegeben). Gleich zweimal macht die Gourmet-Reise danach im Kaiserstuhl Halt: Lothar Koch veranstaltet in seinem Restaurant „Zum Kaiserstuhl“ in Niederrottweil am Sonntag, den 2. Oktober und Montag, dem 3. Oktober zwei weitere Abende mit den Bio-Siegerweinen und einem passenden Menü.

Den Abschluss dieser Reise bildet die „Krone“ in Biengen im Markgräflerland: Im Oktober wird Sascha Weiß in seinem Restaurant die prämierten Bioweine in den Mittelpunkt seines Menüs stellen und den Abschluss der diesjährigen Gourmet-Reise bilden.