Erfolgreiche und spannende Fortbildung

Fortbildung biologisch-dynamischer Weinbau

Mit knapp 60 Teilnehmern aus allen deutschen Anbaugebieten, aber auch der Schweiz, Südtirol und Luxemburg, war das ECOVIN – Fachseminar „Biodynamische Verfahren im ökologischen Weinbau“ im Bildungshaus St.Ulrich komplett ausgebucht. Gemeinsam mit dem Beratungsdienst ökologischer Weinbau präsentierte ECOVIN über 3 Tage ein vielseitiges Programm.

Neben grundsätzlichen Fragen biologisch dynamischer Arbeit war die Bestimmung der Qualität und Lebenskräfte im Wein mittels bildschaffender Methoden ein Schwerpunktthema. Dazu referierten sowohl Dr. Jürgen Fritz aus Bonn als auch Frau Margarethe Chapelle aus Frankreich. Die Praxis des biodynamischen Anbaues war Thema der Exkursion in das Demeter-Weingut Rieger
im Markgräflerland. Am dritten Tag stellte Georg Meissner Ergebnisse aktueller Untersuchungen in der Forschungsanstalt Geisenheim bevor Nicolas Joly, Pionier und Verfasser diverser Fachbücher, aus seiner vieljährigen Erfahrungen mit dem biologisch-dynamischen Weinbau in Frankreich ausführlich berichtete und viele Fragen mit den Seminarteilnehmern diskutierte.

Fortbildung biologisch-dynamischer Weinbau

Fortbildung biologisch-dynamischer Weinbau