24 Bioweingüter und mehr als 200 Weine in Berlin

Oppenheim, 13.05.2019. 24 Bioweingüter präsentierten am Sonntag, den 05.05.2019 mehr als 200 Weine in der Villa Elisabeth in Berlin Mitte vor knapp 400 Besucher*innen. Seminare von ECOVIN Geschäftsführer Ralph Dejas informierten über Anbau und Weinherstellung.

Was ist das Besondere an Bio-Weinen? Dieser Frage gingen am Sonntag, den 05.05.2019 mehr als 400 weininteressierte Besucher*innen in den historischen Räumlichkeiten der Villa Elisabeth nach, wie der ECOVIN Bundesverband in einer Pressemitteilung berichtet. Teilgenommen haben mit dem Weingut Becker und dem Weingut Scherer auch zwei ECOVIN-Betriebe aus Baden.

Für diejenigen, die es genauer wissen wollten gab es die Gelegenheit Weinseminare mit ECOVIN Geschäftsführer Ralph Dejas zu besuchen. Stadt Land WEIN Berlin zeichnet sich durch den direkten Kontakt mit den Bio – Weinherstellern aus. Sie zeigen den Reichtum an wohlschmeckenden ökologisch produzierten Weinen der deutschen Anbaugebiete.

Winzer sehen positiven Trend

„Wir sind richtig happy mit der Veranstaltung. Viele junge Leute aber auch ein gemischtes Publikum mit vielen spannenden Menschen zeigen, dass man in Berlin mit Öko- und Natur- -Weinen auf großes Interesse stößt“, fasst

Christopher Barth (Rheinhessen) freute sich, „dass man in Berlin mit Öko- und Natur- -Weinen auf großes Interesse stößt“. Und Johannes Forster vom Weingut Forster (Nahe) hob die steigende Anzahl der jungen teilnehmenden Winzer hervor, und dass damit auch junges Publikum angesprochen wird.

Eingeladen hatte der Bundesverband Ökologischer Weinbau ECOVIN, der diese Veranstaltung im Rahmen des Bundesprogramms (BÖLN) durchführt.