Sommerwein-Serie: 2012er Weißer Burgunder Kabinett trocken Grunerner Altenberg vom Weingut Köpfer

Bei der Prämierung der Besten Bioweine Baden-Württemberg 2014 wurden zahlreiche Weine in der Kategorie „Leichte Weißweine” ausgezeichnet. Da gerade diese Bioweine sich als ideale Sommerweine auszeichnen, werden sie hier in loser Folge vorgestellt.

2. 2012er Weißer Burgunder Kabinett trocken Grunerner Altenberg vom Weingut Köpfer

Die Weinbeschreibung des Biowinzers:
„Feines, weiniges Aroma, elegant mit viel Würze. Prädestiniert für die Verfeinerung eines großen Essens.”

Ausgezeichnet wurde vom gleichen Weingut auch der 2013er Weißer Burgunder trocken Grunerner Altenberg vom Weingut Köpfer:
„Ausgewogen, fruchtige, anregende Note, extraktreich. Bevorzugt zu Fisch und hellem Fleisch.”

Sommerwein-Serie: 2013 Gutedel vom Ökohof Ruesch

Bei der Prämierung der Besten Bioweine Baden-Württemberg 2014 wurden zahlreiche Weine in der Kategorie „Leichte Weißweine” ausgezeichnet. Da gerade diese Bioweine sich als ideale Sommerweine auszeichnen, werden sie hier in loser Folge vorgestellt.

1. 2013 Gutedel trocken vom Ökohof Ruesch

Die Weinbeschreibung des Biowinzers:
„Milder, freundlicher Weißwein und Spezialität des Markgräflerlandes. Ein leichter Begleiter passend zu jeder Gelegenheit.”

Weinpakete zum Sonderpreis

Im Weingut Harteneck gibt es für kurze Zeit einige Weinpakete zum Sonderpreis: Das  „Klein & Fein“ kostet 59 Euro plus Porto, Ersparnis 8,20 Euro. Und das Weinpaket „Prickelnder Sommer“ kommt für 78 Euro plus Porto, Ersparnis  2,60 Euro.
        

Auszeichnung des awc vienna

awc vienna 2013

Auch bei der diesjährigen Verkostung von AWC Vienna wurden alle 9 eingereichten Weine vom Gallushof ausgezeichnet. Mit 1 x Gold 5 x Siber und 3 x Bronze konnte der Gallushof sein Ergebnis von letztem Jahr noch verbessern. Die ausgezeichneten Weine werden auf der Website des Gallushofes aufgelistet.

Insgesamt wurden 12.299 Weine aus 39 Ländern verkostet.

Auszeichnungen Mondial des Pinots

Das Weingut Zähringer in Heitersheim freut sich über drei Auszeichnungen beim diesjährigen Wettbewerb Mondial des Pinots. Die Weine Grauburgunder SZ, Weißburgunder SZ und der Spätburgunder SR erhielten bei dem in der Schweiz ausgetragenen Wettbewerb eine Auszeichung in Silber. Insgesamt wurden 1.359 Weine aus 23 Ländern von 60 Juroren verkostet. Aus Deutschland kamen 154 Weine, von denen 65 eine Medaille erhielten.

Weinempfehlung im Super Schoppen Shopper

Das könnte eine so gute Werbung sein für den Wein badischer ECOVIN-Erzeuger – wenn nur jemand davon wissen würde: davon, dass das Weingut Klumpp nicht nur einer der Pioniere des Ökoweinbaus in Baden ist, sondern auch bis heute Mitglied von ECOVIN Baden.

Weinautorin Cordula Eich hat die fünfte Ausgabe des Super Schoppen Shopper 2013-2014 veröffentlicht, der sich mit preiswerten Weinen aus dem Sortiment der großen Supermärkte beschäftigt. Wie in allen vorherigen Ausgaben auch, fällt ihr Urteil immer kurz und prägnant aus, manchmal vernichtend, manchmal himmelhoch jauchzend – so wie beim Grauburgunder aus dem Weingut Klumpp. Der wird sogar in ihren Trinktipps zu Beginn des Buches besonders hervorgehoben und sehr gelobt: „Hier haben wir ihn! Den zweifellos besten Weißwein aus dem ganzen Buch!”.

Doch während viele andere Bioweine aus Supermärkten anhand des Artikelnamens als bio erkennbar sind, ist das hier nicht der Fall – und es fehlt auch jeder Hinweis (Klumpp, Grauburgunder, Edition 100, 2012).

Bleibt der Trost, dass aufgrund des Buches sicher sehr viele Menschen diesen Biowein kaufen und dann vielleicht später merken, was dahinter steckt. Dann ist es wie so oft: Auch Biowein verkauft sich zuallererst über Qualität bzw. das Preis-Leistungsverhältnis. Und das ist mit 8,99 Euro pro Flasche und einer Top-Bewertung unter 1500 Weinen ja nicht schlecht.

(Buchvorstellung auf bestebioweine.de)